Über uns
Über uns - vom AEM zum Verein EIFELmuseen e.V.
Der Arbeitskreis Eifeler Museen (AEM) ist ein lockerer Zusammenschluss von Museen in der Region Eifel / Mosel, der seit 1981 besteht. Ihm gehören rd. 80 Museen und museumsähnliche Einrichtungen im Städteviereck Aachen- Bonn – Koblenz – Trier an. Die Bundesländer- und Staatsgrenzen übergreifende Initiative hat eine Zusammenarbeit von Museen in Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen und der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens zum Ziel.

Neben dem Erfahrungs- und Informationsaustausch stehen bei den halbjährlichen Treffen des Arbeitskreises auch immer wieder gemeinsame Wanderausstellungsprojekte auf der Tagesordnung. Vor allem aber hilft man sich gegenseitig unbürokratisch und kollegial bei der Lösung der vielen alltäglichen Probleme, mit denen vor allem die kleinen Museen im ländlichen Raum häufig zu kämpfen haben.

So ist unter den Museumsleuten ein Klima des gegenseitigen Vertrauens und der Solidarität entstanden, das der Eifel insgesamt gut tut und von dem nicht nur die Museen und ihre BesucherInnen profitieren.
Im Jahr 2005 startete der AEM ein Programm "Zielfindung und Leitbildentwicklung für die Museen der Eifel" mit dem Schweizer Museumsberater Samy Bill. Am 21. Mai 2007 erfolgte daraufhin die Gründung des Vereins "Eifelmuseen e.V."

Der neue Verein hat sich die nachhaltige, grenzüberschreitende Sicherung, Förderung und Weiterentwicklung der Museen in der Eifel zur Aufgabe gemacht. Zu seinen Tätigkeitsfeldern zählen daher unter anderem die Unterstützung der Museen bei der Wahrnehmung der Grundsätze der Museumsarbeit (Sammeln, Bewahren, Forschen, Vermitteln), die Weiterentwicklung und Stärkung der gesellschaftlichen, politischen und touristischen Position der Museen, die Vernetzung der Museen in der Eifel und die Durchführung gemeinsamer Projekte sowie gemeinsamer Marketingmaßnahmen.